Home - Über uns - Kursaufbau - Kurse/Anmeldung - Kursort - Events/Fotos - Links

Marianne

Während der Ausbildung zur Primarlehrerin tanzte ich mit Begeisterung  Standard- und Latintänze.
Danach folgte mein Musikstudium am Konservatorium und an der Musikakademie Zürich. Abschluss mit den Lehrdiplomen für Klavier und Orgel mit den Nebenfächern Sologesang und Blockflöte. Engagierter Klavier-, Orgel-, Gesang- und Blockflötenunterricht an diversen Musikschulen und privat, sowie Unterricht in Kammermusik am Freien Gymnasium in Zürich. Aufbau und Leitung von Jugendchören. Konzerte auf Orgel, Klavier und Cembalo. Mitwirkung als Sängerin und Begleitung an Klavier und Orgel von diversen Chören (u.a. Gospel).
Intensive Betreuung meiner beiden Töchter in Ballett und Eiskunstlauf (Aufbautraining und Wettkämpfe).
Grundausbildung in klassischem Ballett und orientalischem Tanz. Daneben Ballettbegleitung am Klavier. Komponieren eigener Musik und Produktion der CD Ballads of Love.
Eigene Choreographien für orientalischen Tanz mit Bühnen- und privaten Auftritten.
2001: Ansteckung mit dem Salsa-Virus durch Hanspeter und intensive Ausbildung in Son, Salsa, ChaChaCha und Rueda.
2004: Zusammen mit Hanspeter Gründung der Salsatanzschule Salsallegria.
2005: Gründung der orientalischen Tanzschule Oriental Dream.
30.3.2007: Heirat mit Hanspeter
Ab 2007: Musikträume, Privatlektionen für Sologesang, Klavier, Blockflöte und Kirchenorgel, für Kinder und Erwachsene in Oberlunkhofen.

 

 

Hanspeter

Schon als Jugendlicher tanzte ich gerne Paartänze. Während meines Chemie-Studiums an der Universität Zürich (Abschluss als Dr. phil. II, organischeChemie) waren tschechische und slowakische Volkstänze meine grosse Leidenschaft.
Später tanzte ich Rock'n Roll, Jazz-Tanz, Afro-Tanz, Afro-Brasil, Samba, Standard-, Latin- und Afrokubanische Tänze.
1984: erster Salsatanzkurs bei der Kubanerin Ines Corajoud.
1987: erste Reise nach Kuba und Ausbildung am Conjunto Folclorico de Cuba, Habana
1987: erster Salsatanzlehrer von Zürich!
Es war die Pionierzeit für das Salsa Tanzen in der Schweiz. Es gab noch keine Salsatanzschule und keine Salsa Disco. Für alle, die Salsa tanzen wollten, organisierten wir Salsa Discos.
1987 Silvester: Gründung des Salsa Tanzclub Zürich (STZ) und erster Präsident.
Mit unseren Schülern konnten wir bald die erste Rueda tanzen. Als Choreograph leitete ich die Showgruppe Los Cocodrilos des STZ. Neben Rueda zeigten wir auch Salsa-, Son-, ChaChaCha- und andere Choreographien.
Es folgten weitere Reisen nach Kuba. Am meisten profitierte ich dort jeweils von Privatstunden bei guten Tänzern (Salsa, Son, ChaChaCha, Rumba, Conga, Afrokubanisch).
Seit 1987 nebenberufliche Tätigkeit als Salsatanzlehrer, Choreograph und Tänzer.
2004: Zusammen mit Marianne Gründung der Salsatanzschule Salsallegria in Oberlunkhofen.
2007: Salsafestival Award (Fotos) für meinen Beitrag als Wegbereiter der Schweizer Salsa-Szene
30.3.2007: Heirat mit Marianne


Wir möchten Salsa tanzen so unterrichten,
dass Alle von Anfang an Freude dabei haben und sich untereinander wohl fühlen.